Der Geist Gottes überwindet Rassismus

Ich kann nicht schweigen: Der Rassismus in den USA betrifft auch uns in Deutschland. Auch bei uns müssen wir uns davor hüten, Menschen anderer Kultur oder anderen Aussehens in ihrer Würde und ihren Rechten zu diskriminieren.

Der Geist Gottes macht uns gerade am Pfingstfest darauf aufmerksam. Er verbindet die Hörenden. Und doch müssen wir unsere Beiträge dazu leisten. Christenpflicht entspringt dem Hören auf den Geist, wie es die Pfingstgeschichte in der Apostelgeschichte zeigt.

Ich bitte Gott, dass er uns den Rassismus überwinden lässt in seinem Geist und seiner Kraft der Liebe.

Der Beitrag von Klaus Brinkbäumer in der heutigen ZEIT ist so erhellend – und formuliert auch meine Trauer.

https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-06/usa-rassismus-george-floyd-donald-trump-polizeigewalt/komplettansicht